Ist Ihre Website gehackt? Erkundigen Sie sich bei den Google Webmaster-Tools

Google hat kürzlich eine brandneue Benutzeroberfläche für die Keywords-Funktion im Google . angekündigt Webmaster Tools. Google aktualisiert die Daten jetzt täglich und liefert Details dazu, wie oft Google ein bestimmtes Schlüsselwort gefunden hat und eine Handvoll URLs anzeigt, die ein bestimmtes Schlüsselwort enthalten.

Die neue Funktion ist besonders hilfreich, um zu erkennen, welche URLs möglicherweise gehackt wurden.

Wenn Sie beispielsweise feststellen, dass Ihre Website in Suchergebnissen für Begriffe erscheint, die nichts mit Ihrer Website zu tun haben (z. B. „Viagra“ oder „Casino“), können Sie diese Funktion verwenden, um diese Schlüsselwörter zu finden und die Seiten zu identifizieren, die sie enthalten. Auf diese Weise können Sie gehackte Inhalte schnell entfernen.

Ich habe mit dieser neuen Funktion getestet und festgestellt, dass das Keyword „Flag“ unerwartet eine hohe Bedeutung auf meiner Website aufweist (Platz 4 nach Bedeutung).

Schlüsselwortliste

Dann habe ich auf das Stichwort „Flag“ geklickt und eine schnelle Drilldown-Analyse durchgeführt. Es zeigt sofort, dass das Stichwort "Flagge" auf meiner gesamten Website 690 vorgekommen ist

Keyword-Vorkommen

und listete auch 10 URLs auf, die das Schlüsselwort enthalten.

URL-Liste

Ich klickte auf die URL und sie führte mich zur Webseite. Dann habe ich angefangen, mir die Seitenquelle anzusehen und das Stichwort „Flagge“ mit der Suchfunktion zu finden. Ich habe den Quellcode sorgfältig mit dem Schlüsselwort „Flag“ überprüft und verstanden, dass es an meinem WordPress-Übersetzer-Plugin liegt und das Schlüsselwort hauptsächlich im Bild-Alt-Tag vorkommt. Obwohl es kein Hacking ist, mich aber immer noch beunruhigt, weil es Google-Fehler machen wird, ist unsere Site irgendwie mit "Flag" verbunden.

Genießen Sie die neue Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.